Montag, 1. August 2011

1. August

Heute wollte ich eigentlich strahlenden Sonnenschein vermelden, aber je älter der Tag wird, um so grauer wird er :)  - warum soll es ihm besser gehen, als den meisten von uns
Nein, im Ernst, bei uns ist es heute ein sommerlicher
Tag, trotz der paar Wolken, die sich da oben immer breiter machen. Auch für morgen wurden sommerliche Temperaturen bis 29 ° gemeldet. Hoffentlich  stimmt es, denn bei uns läuft schon die letzte Ferienwoche. Berauschend war das Wetter für die Kids ja nicht in den letzten Wochen. Ansonsten rücken bei uns in dieser Woche die Handwerker in Scharen an und wollen auch bis Ende September hier bleiben. Unsere Umbaupläne werden jetzt in die Tat umgesetzt.

Dieses Nähkörbchen habe ich kürzlich genäht. Die Anleitung habe ich bei Regina Grewe gesehen.  Diese kleinen Handnähprojekte sind einfach klasse, man kann sie einfach überall nähen.

Kommentare:

  1. Liebe Traudl,
    Bei uns hat es gestern in Strömen geregnet, mein Bild musste bis heute warten. Das Utensilo ist schön geworden, so ein kleines Projekt zwischendurch tut gut, auch beim Umbau. Halt die Ohren steif, hier ist Chaos pur, aber nicht mehr lange -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudl,
    danke für's Zeigen. Bei uns ist heute der Sommer zurück, hoffen wir mal, dass es ein paar Tage so bleibt.
    Wünsch Dir gute Nerven für den Umbau.
    Liebe Grüße
    Heidi
    PS: Schön ist Dein Körbchen.

    AntwortenLöschen
  3. Kann zwar sein, dass ich mich wiederhole, aber... wie viele verschiedene Grüntöne der August doch zeigt! Diesmal sind es die bläulichen Nadelbäume im Vordergrund, die herausstechen.

    Liebe Grüße, Bloomsbury

    AntwortenLöschen
  4. hallo traudi,

    bei sabine (patchspecht) sah ich in der bloggerrolle das foto aus diesm post und dachte gleich das kann nur saarländische vegetation sein ;-) liebe Grüße von der saarschleife

    kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudel,
    Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Wenn ich wieder meine Freundin in Ensdorf besuche,
    melde ich mich ganz bestimmt bei dir.
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen