Freitag, 8. April 2011

Stolz wie Oskar

ist Tochterkind mit ihrem kleinen Flitzer. Hier seht Ihr sie vertieft in die Bedienungsanleitung :)
Ihr Papa hat ihr auch noch dieses T-Shirt geschenkt. Aber irgendwie wollte sie damit nicht vor die Tür :-)))))))

Dann möchte ich Euch noch zeigen, was mich die letzten Tage wieder von der Nähmaschine ferngehalten hat (neben dem sonnigen Wetter)
Dieses Buch habe ich sofort in die Reihe meiner Lieblingsbücher eingereiht. Ein ganz besonderer Roman, der mir durch die Erzählkraft der Autorin richtig unter die Haut ging.

Jackson, Mississippi, 1962: Die junge Skeeter ist frustriert. Nach dem Studium verbringt sie die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, kein Job und kein Ehemann in Sicht.  Sie möchte so schnell wie möglich weg aus Jackson und als Journalistin in New York leben. Und um diesem Ziel näher zu kommen, verbündet sie sich mit zwei Dienstmädchen, die ebenso unzufrieden sind wie sie: Aibileen zieht inzwischen das siebzehnte weiße Kind auf. Doch nach dem Unfalltod ihres einzigen Sohnes ist etwas in ihr zerbrochen. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny kann ihren Mund nicht halten. Skeeter, die die Rassendiskriminierung in ihrer Stadt und in ihrem Bekanntenkreis aufregt, überredet die beiden schwarzen Dienstmädchen zu einem gewagten Projekt.

Bei NDRKultur hieß es zu diesem Buch:
»Es gibt Bücher, über denen man seine Haltestelle verpasst. Man sitzt lesend im Bus oder der U-Bahn und findet sich plötzlich in einer unbekannten Gegend wieder, weil man die Stationsansagen nicht wahrgenommen hat. Solch ein Buch ist Kathryn Stocketts Debüt-Roman "Gute Geister", die Geschichte der schwarzen Dienstmädchen im Amerika der 60er-Jahre.« 

Ich wünsche Euch allen ein herrliches, sonniges Wochenende

Kommentare:

  1. Liebe Traudl,
    Was für ein schönes Bild, die hübsche Tochter im neuen Auto, einfach herrlich. Das Buch MUSS ich lesen -
    liebe Grüße und noch viel Sonnenschein
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudl,
    vielen Dank für deinen Besuch bei mir ..... nun schaue ich bei dir vorbei und kann mir so tolle Fotos anschauen.
    Wie schön, deine Tochter im eigenen Auto ..... allzeit gute Fahrt und herzlichen Glückwunsch nachträglich zum 18. !!!!
    Viele Grüße aus Berlin,
    Jutta

    AntwortenLöschen