Donnerstag, 13. Januar 2011

Lesen durfte ich heute


nicht!!! Wie Ihr hier sehen könnt :-)) Obwohl ich Euch dieses Buch "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald sehr gerne empfehle möchte.

Im Mittelpunkt dieses  episch breit angelegten Romans der  kanadischen Autorin steht die Erlebniswelt der achtjährigen Madeleine. Ihr Vater arbeitet für die kanadische Air Force und ist von Baden-Baden nach Centralia, einem abseits gelegenen Stützpunkt in Ontario, versetzt worden. Es ist das Jahr 1962 und der Kalte Krieg macht den Menschen Angst. Die Großmächte stürzen sich in den Wettlauf im Weltall. Das Fernsehen hält Einzug in den Familienalltag. Eine Schulfreundin von Madeleine wird ermordet und der Prozess läutet das Ende ihrer Kindheit ein. Viele Jahre später ist Madeleine ein erfolgreicher, weiblicher Comedy-Star, aber in einer Therapie holen sie ihre Erinnerungen ein… und alles erscheint in einem neuen Licht. - Ein ungemein vielschichtiger, fesselnder Roman in einer sehr schönen, flüssigen Sprache. Ann-Marie MacDonald ist wirklich eine großartige Erzählerin. Ich muss unbedingt auch ihr erstes Buch noch lesen.

Da ich also nicht weiterlesen durfte, habe ich mich eben mit meinen neuen Stöffchen beschäftigt.


Obwohl ich das vierte Teil noch nicht fertig genäht habe, musste ich unbedingt probieren, wie ich das Quadrat da reinfriemeln kann. Y-Nähte waren noch nie meine Stärke. 34 Teile muss ich noch nähen .... :-))
Die Farben gefallen mir sehr, obwohl das hier nicht so wirklich rauskommt. An der Kamera liegt es nicht, die ist ziemlich gut ;-)

Seid lieb gegrüßt

Kommentare:

  1. Liebe Traudl,
    Da hat Dich Dein Vierbeiner zu einer tollen Arbeit angestiftet. Das Buch kannst Du ja immer noch lesen, nuß ich aber sofort notieren -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudl;

    das liebe Katzenkind; träumt es wenn es jedes Wort versteht. Dein Buchtip hört sich sehr interessant an....
    Sehr gefällt mir was du mit den Stoffen probiert hast. Sieht toll aus;-)

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Heute war ich das erste mal Deinen Blog besuchen. Ich komme gerne wieder, weil Deine Buchempfehlungen so toll sind. Herzlichen Dank

    AntwortenLöschen