Freitag, 30. Januar 2009

Rezeptkarten



Hier ist meine Karte, die ich Brigitte geschickt habe. Auf der Rückseite ist ein Rezept für Cappuccino-Muffins. Leckerst. Die Karte hat Brigitte - so hat sie mir geschrieben - gut gefallen. Auf jeden Fall meinte sie, ich könne mich ruhig für die Tauschaktion anmelden. Das mache ich jetzt auch, bin mal gespannt, was da alles so kommt an Rezepten.


Jetzt werde ich noch ein paar Eier-ATC fertigstellen. Morgen kommen dann bestimmt auch mal Fotos.

Dienstag, 27. Januar 2009

Versuch macht kluch


Gestern habe ich mich mal an AMC/ATC probiert. Dieses ist ein Ei (sieht man doch, oder), das ich mit der Maschine bestickt habe. Das macht richtig Spaß, ich bin richtig in Produktion gegangen. Die Ideen kommen dann einfach beim Tun. Morgen zeige ich euch noch ein paar. Muss mal gucken, warum die Bilder manchmal so unscharf werden.

Überraschung


yippi, heute habe ich weiche Post in meinem Briefkasten gefunden. Brigitte hat mir diese wunderschöne Karte geschickt. Der Clou war noch ein beigefügter Teebeutel, den man in die Tasse stecken kann. (muss ich auch noch fotografieren). Auf der Rückseite der Karte ist ein Rezept für leckere Rosinenbrötchen. Hintergrund des Ganzen ist ein Frühstücksrezepttausch auf der art4card-Liste. Als ich als Neuling auf der Liste nachfragte, wie man sich solche Karten vorzustellen habe, hat Brigitte gleich gehandelt. Ja, so ist das auf den Listen und ja auch hier im Blogger-Land - da werden Sie geholfen.

Gleich morgen werde ich mich revanchieren. Ich war nämlich auch schon fleißig. Aber diese Karte zeig ich erst, wenn sie bei Brigitte angekommen ist.

Sonntag, 25. Januar 2009

Schöne Aktion


bei Manuela. Auch sie kann bereits einen Blogger-Geburtstag feiern. Manuela habe ich übrigens mal vor ?? Jahren bei einem Kurs kennengelernt und hier in der Blogger-Welt wiederentdeckt.

Ihren Blog besuche ich immer wieder gerne.

Samstag, 24. Januar 2009

Viel Arbeit



habe ich momentan in und für unsere Bücherei. Statistiken ausfüllen, Zuschüsse

beantragen, neue Bücher inventarisieren und natürlich ; muss ja schließlich wissen was drin steht ...
Momentan lese ich "Der Vorleser" nochmal, da der Film ja im Februar anlaufen wird. Ein tolles Buch, dass man unbedingt lesen sollte. Zum Inhalt: Der fünfzehnjährige Michael lernt Hanna, eine Frau von Mitte dreißig kennen. Sie wird seine erste Liebe. Trotz gewisser Spannungen - Hanna weigert sich, über ihre Vergangenheit zu sprechen, erleben beide eine Zeit des Glücks. Dann ist Hanna verschwunden. Jahre später sieht der Jurastudent Michael sie im Gerichtssaal wieder. Im Rahmen eines Seminars nimmt er als Beobachter an einem Kriegsverbrecherprozeß teil. Hanna wird eines schrecklichen Vergehens beschuldigt und verurteilt. Michael ist entsetzt, kann aber Hanna und das, was er mit ihr erlebte, nicht aus seinem Gedächtnis verbannen.
Und auch dieses Buch ist neu in unserer Bücherei: "Der Hibiskushimmel" von Kim Edwards, die ja auch den Bestseller "Die Tochter des Fotografen" geschrieben hat. In ihrem neuen Buch erzählt Kim Edwards von exotischen Schauplätzen und Männern und Frauen auf der Suche nach dem größten Mysterium der Menschheit - dem unfassbaren Wunder der Liebe. Lest selbst.
Ansonsten tüftele ich ein bisschen für meine "Valentine" und das darf ich natürlich noch nicht verraten. Ich probiere ganz viele Dinge aus, nachher kann ich mich wieder nicht entscheiden, was ich abschicke. Aber Spaß macht es.
Viel Zeit (vielleicht zuviel :-) ) verbringe ich auf Euren Blogs, wo's immer so tolle Sachen zu gucken gibt.

Sonntag, 18. Januar 2009

Neocolor II



Ich habe mal einen Versuch mit den Neocolor II - Stiften gestartet. So wirklich zufrieden bin ich noch nicht damit. Vielleicht war ich bei der Nachbearbeitung zu großzügig mit Wasser?
Die linke Seite ist bereits mit einem feuchten Pinsel bearbeitet, die rechte noch nicht.


Es liegt nicht nur an der Bildschärfe, die Farben sind tatsächlich fast so verschwommen. Das muss ich wohl noch mal nacharbeiten. Ich halte Euch auf dem Laufenden oder hat vielleicht jemand einen Tipp für mich?

Mittwoch, 14. Januar 2009

Herzlichen Glückwunsch...

...zum ersten Blogger-Geburtstag, liebe Julia.
Anläßlich dieses Ereignisses gibt's bei ihr tolle giveaways.. Schaut mal vorbei
http://littlegirlquilts.blogspot.com
Vielleicht gewinnt Ihr ja etwas (oder ich :-))

Mittwoch, 7. Januar 2009

Quiltwechsel




Ich schrieb ja vorhin schon, dass ich die Weihnachtsdeko größtenteils und schweren Herzens wieder weggepackt habe. Stattdessen hängen nun wieder andere Quilts an den Wänden. Einige sind zwar schon älter und der Geschmack ändert sich ja auch, aber ich hänge trotzdem noch an ihnen.

Bei diesem habe ich zum ersten Mal Seidenstoffe verwendet.






Die Reste habe ich gleich weiter in diesem Rosengarten verarbeitet.













Dieser Tulpenquilt hängt im Treppenhaus, daher der etwas seltsame Lichteinfall. Dieser Quilt ist schon bestimmt 10 Jahre alt, es war meine erste umfangreichere Applikationsarbeit. Damals hatte ich eine Country- bzw. Debbie Mumm-Phase :-))









Buchtipp


Ein Buch möchte ich euch noch unbedingt an's Herz legen:
Das Herzenhören

"Das Herzenhören" von Jan Philipp Sendker.
Dieses Buch ist einfach nur schön, in geradezu poetischer Sprache geschrieben -ohne jedoch schnulzig zu werden. Es ist eine Liebesgeschichte, die in ein geheimnisvolles Birma - heute Myanmar- führt. Dieses Buch hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich unglaublich mitgelitten habe, als dort der Zyklon wütete. Mir war, als wäre diese Katastrophe meinen besten Bekannten passiert. Was dazu führte, dass ich ständig Spenden dorthin überwies :-)
Eines der schönsten Bücher, das ich je gelesen habe. Ich habe es richtig bedauert, als es zu Ende war.
Heute abend werde ich noch ein paar Fotos einstellen. Ich habe nun die ganze Weihnachtsdeko abgeräumt und wieder neue - oder besser andere - Quilts an die Wände gebracht.

Freitag, 2. Januar 2009

Seht mal...

... was ich hier habe:



Diese Karte hat mir hier so gut gefallen und die liebe Edith hat mir auch gleich verraten, wie das funktioniert. Dafür noch einmal herzlichen Dank, Edith. Vielleicht kann ich mich ja irgendwann mal revanchieren. Das würde mich freuen.

Ich habe gleich noch zwei in Angriff genommen, eine mit einem Tannenbaum... (Weihnachten kommt ja wieder ...)

Gartenengel


Dieser Gartenengel bewacht unseren Garten seit einigen Wochen (keine Ahnung, warum das Bild so unscharf ist)
Die Vögel picken allerdings so langsam das Moos weg ...
Vielleicht sollte ich ihn statt mit Moos gleich mit Vogelfutter ausstatten :-)
Apropos "vielleicht"; dieses Gedicht ist mir eben in die Augen gefallen.

Vielleicht

eine Verheißung in den Ohren
einen Stern vor Augen
meine Gaben in Händen
mache ich mich auf den Weg
und weiß nicht
wo ich ankommen werde
(Andrea Schwarz)