Mittwoch, 25. November 2009

Zwei an einem Tag

Dieses Buch lese ich momentan:
Em und Dex lernen sich mit ca. 20 bei ihrer Examensfeier kennen und verbringen die Nacht zusammen. Am nächsten Tag trennen sie sich, weil sie offensichtich ihren Gefühlen nicht trauen. Beide kommen aus völlig unterschiedlichen Verhältnissen. Dex ist der verwöhnte Sohn reicher Eltern und genießt sein Leben auf oberflächliche Weise. Em, aus bescheidenen Verhältnissen kommend, hat Ideale und möchte die Welt verändern.
Der Roman schaut sich nun das Leben der beiden in den folgenden Jahren immer am 15. Juli an. Ihre unterschiedlichen beruflichen und privaten Entwicklungen, die Höhen und Tiefen ihrer Beziehung(en). Sie hängen aneinander, finden aber nicht wirklich zueinander. Bis jetzt zumindest, ich bin ja noch nicht am Ende angekommen.
Sehr lesenswert, mal anrührend, mal komisch. Bin mal gespannt, wie es ausgeht.

Kommentare:

  1. Hallo Traudl,
    Das hört sich interessant an, muß ich mir gleich notieren.
    Alles Gute für Sonntag und da wäre natürlich schönes Wetter gefragt -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudl,
    irgendwie kommt mir das Buch bekannt vor, wurde es im Fernsehen schon mal vorgestellt? Hört sich wirklich gut an, werde es mir merken.
    Liebe Grüße von
    Elfin

    AntwortenLöschen