Mittwoch, 16. September 2009

Mühsam ernährt sich ...


von Anke habe ich die Idee für dieses Handnähprojekt übernommen. Vielen Dank nochmal, liebe Anke, für die Einladung zum Nähen dieses Quilts (wenn's denn einer wird ;-)) und deine geduldige Unterstützung.

Vor Jahren habe ich schon einmal einen "Apfelbutzen" komplett von Hand genäht, auch "krumme" Teile. Das ist mir damals gar nicht so schwer vorgekommen. Aber diesmal tue ich mich echt schwer. Bis ich endlich die Schablonen in der richtigen Größe hinbekommen habe, war schon ein Akt.

Vielleicht musst du, Anke, mich von Zeit zu Zeit ein bisschen "schubsen"???!!! Auf jeden Fall werde ich schon mal verfolgen, wie deine Blöcke sich vermehren, das wird mich hoffentlich motivieren. Heute abend habe ich ausnahmsweise mal keinen Termin, da werde ich die Zeit nutzen.

Kommentare:

  1. Hallo Traudl,

    das sieht wirklich nach einem Langzeitprojekt aus. Aber du wirst für die Mühe mit einem wunderschönem Quilt belohnt.

    Liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudl,

    na der Block sieht doch ganz fantastisch aus - genau meine Farben :)
    Ich bin überzeugt, dass der Quilt ein Traum wird. Lass Dir Zeit, dass ist Sinn des Projektes uns so viel weiter bin ich mit drei Blöcken auch nicht :))
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen