Mittwoch, 31. Dezember 2008



















Frohes Neues Jahr

Ein Feuerwerk an guten Wünschen möchte ich für Euch entzünden.

Möge das neue Jahr für uns alle nur Gutes bereithalten.

Danken möchte ich auch allen Bloggern, die mir soviel Freude und gute Ideen gebracht haben.


Zu Neujahr

Will das Glück nach seinem Sinn

dir was Gutes schenken,

sage dank und nimm es hin

ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,

doch vor allen Dingen

Das, worum du dich bemühst

möge dir gelingen.


Wilhelm Busch

Montag, 29. Dezember 2008

Dies und das

Kronen für die Sternsinger
Am Wochenende habe ich (mit Unterstützung einer lieben Quiltschwester) nochmal etliche Kronen für unsere Sternsinger fertiggestellt. Am kommenden Freitag werden sie wieder von Haus zu Haus ziehen und ihren Segensspruch an die Türen schreiben. Immer wieder nähen wir während des Jahres Kronen und Gewänder. Aber in diesem Jahr reichen sie nicht, weil fast 70 Kinder unterwegs sein werden. Also werden wir noch ein bisschen weiternähen müssen :-)Vielleicht denke ich ja am Freitag daran ein Gruppenbild zu machen.





In der Adventszeit hatte ich noch diesen Quilt genäht. Das, was da von oben herunterfällt, soll ein Engel sein mit "tausend Flügeln"; so steht es auch in dem beigefügten Gedicht (und nicht wie meine lieben Kinder meinten: "Welcher Vogel stürzt den hier ab?"
Das Gedicht (Verfasser ist mir leider nicht bekannt) habe ich übrigens auf dem PC geschrieben auf Stoff gedruckt und dann weiterverarbeitet.

Hier noch zwei Detailfotos


Zwar schon etwas älter, aber passt ja auch ganz gut in die Weihnachtszeit



Samstag, 27. Dezember 2008

Lesetipps




Schließlich heißt mein Blog nicht umsonst "Bücher und Quilts". Deshalb möchte ich Euch nicht vorenthalten, was ich in den letzten Wochen so gelesen habe. Ich leite eine kleine Bücherei und deshalb muss ich ja lesen, auch wenn ich eigentlich keine Zeit habe ;-))


Kennt Ihr Kerstin Gier? Ihre Bücher sind einfach köstlich. Z.B. "Die Mütter-Mafia"

Hier darf man sich auch die Folgebände: "Die Patin" und "Gegensätze ziehen sich aus" nicht entgehen lassen. Jeder der kleine Kinder hat(te), diverse Krabbelgruppen, Pekip-Treffen und Kindergartenjahre er- bzw. überlebt hat, wird sich schlapp lachen. Einfach nur lesenswert.


Und das schönste ist, von Kerstin Gier gibt's noch jede Menge weiterer Titel.

Bereits für's nächste Jahr




Diese beiden Karten sind noch übrig geblieben von meinem diesjährigen Weihnachtspostversand. Die versandten habe ich natürlich vergessen zu fotografieren (musste ja auch mal wieder schnell gehen :-))
Diese beiden hier darf ich jetzt aber nicht wieder so gut wegräumen, dass ich sie nächstes Jahr nicht wiederfinde ...

Kleine Überraschung


Sehr gefreut habe ich mich über dieses Geschenk von meiner lieben Quiltschwester Erika, das sie mit zum Adventskaffee brachte. Das stabile "Innenleben" dieser Tüte ist Schabrackenvlies.

Dienstag, 23. Dezember 2008

Weihnachtsvorfreude

Frohe Weihnachten und ein glückliches gesundes Jahr 2009

wünsche ich allen Freunden und Bekannten



Herausforderung



Weihnachten heißt nicht

dass alles so bleibt

wie es ist



sondern das heißt

dass alles so wird

wie es werden soll



das ist

Aufbruch

Anfang

Anders



das ist

Losgehen

Loslassen

Lösen



das ist die Zumutung

die mich herausfordert



(Andrea Schwarz, in: Eigentlich ist Weihnachten ganz anders, Verlag Herder Freiburg i. Breisgau, 2007